Wochenende und Granada

Letztes Wochenende hats mich also nach Granada verschlagen. War irgendwie Zufall, weil Fran ne CD nach Motril schaffen musste und das gleich in der Nähe ist. Also sind wir anschließend noch ins schöne Nachbarstädtchen gefahren. Leider nur sehr kurz. Ich muss da unbedingt mal übers komplette Wochenende hin, denn da gibts viel zu sehen.

Also hier erstmal ein Foto von ein paar Arbeitskollegen, die mit dem Wochenendtrip jetzt nich so viel zu tun haben.

von links nach rechts: Diana, weiß nicht so recht was die in der Firma macht, die ist auch nie den kompletten Tag da, immer nur für ein paar Stunden…dann Oni, der ist für Ton und Tonnachbearbeitung zuständig, gerade Papa geworden, eher ein ruhiger Zeitgenosser und spielt in seiner Freizeit leidenschaftlich gern Warcraft III … Lolo, Cutter … ist hauptsächlich für die Fußballgeschichten zuständig … also die Firma macht auch Sportreportagen fürs örtliche Fernsehen, Lolo guckt sich liebend gern nackte Frauen im Internet an und kommentiert das dann lauthals, ansonsten auch ein ganz netter … dann noch Antonio, sozusagen mein Vorgesetzter, der Orga-Mensch der Firma, tut immer ganz konzentriert und seriös, is aber sonst auch witzig wenn er will.

So jetzt Granada…ich bin den Großteil der Hinfahrt gefahren, was sehr geil war. Endlich mal wieder Auto fahren und dann auch noch auf spanischen Autobahnen. War aber total entspannt. Die dürfen ja hier nur 120 fahren und halten sich so ziemlich auch alle dran. Und die Autobahn war auch total leer. Also kein Wochenendsverkehr wie man ihn auf deutschen Autobahnen findet. Auch die Landstraßen waren sehr ruhig…hat also Spass gemacht. Und war auch kein normales Auto, sondern ein Kleintransporter. Bin zum ersten Mal in meinem Leben so ein Ding gefahren….Mann war ich stolz


Dann kurze Pause an der Tankstelle und Fran war total sauer, weil die Tankkarte von der Firma mal wieder nicht funktioniert hat.


Dann weitergefahren und geile Landschaft angucken dürfen, die irgendwie den Anschein machte, als fahren wir ins Nirgendwo


In Granada angekommen sind wir dann ein bißchen um und am Fuß von Alhambra (ne riesen Burg, die 15 € Eintritt kostet und ich mir mal irgendwann anders anschaue) rumgelaufen.


Lustige Wandgemälde entdeckt


Und schöne Geschäfte fürn Herrn Berger fotografiert